Hurra es tut sich was – erste Erfolge

Seit dem 26.9.2015 sind diese Maßnahmen umgesetzt
  • Die Hindenburgstraße ist jetzt auf ihr ganzer Länge eine Fahrradstraße
  • auf der Kiesstraße zwischen Finanzamt und Kieskreuzung ist beidseitig ein Radschutzstreifen eingerichtet
  • Gleichzeitig wird die Küferstraße für Radfahrer freigegeben

Diese Maßnahmen begrüßen wir sehr!

Gut gemeint ist aber bekanntlich nicht immer gut gemacht.

Deshalb haben wir im Vorfeld die aktuellen Pläne der Stadt Esslingen zum Schutzstreifen Kiesstraße mal aus der Perspektive des Radfahrers angeschaut und im Bündnis analysiert und diskutiert.

Diese Stellungnahme ist dabei entstanden. Um Erkenntnisse daraus noch in die Planung mit einbeziehen zu können haben wir diese am 10.8. an die Stadtverwaltung übergeben.

hier die Kiesstraße im Querschnitt
hier die Kiesstraße im Querschnitt

Leider blieben unsere Vorschläge unberücksichtigt.
Lediglich einer Abstandskampagne mittels aufstellen von Plakaten hat die städtische Verkehrsplanung zugestimmt. Diese soll zu einem späteren Zeitpunkt umgesetzt werden – wir werden nachhaken.

Dass der Hinweis auf Überholabstand auf der Kiesstraße dringend erforderlich ist hat jeder Radfahrer bereits erfahren der den Schutzstreifen bei mindestens mäßiger Verkehrsdichte befahren hat.

Viele gute Beispiele zum Thema Überholabstand gibt es ja bereits. Das Rad muss da nicht neu erfunden werden. Hier mal einige Anregung für die Verkehrsplanung der Stadt Esslingen


Im Interview mit detektor.fm sagt Martin Randelhoff von Zukunft Mobilität:

„Infrastruktur, die nicht sicher ist, sollte auf keinen Fall gebaut werden.“


…und hier noch ein nettes Video zum Thema Abstand aus Australien


» hier geht es zu Infos rund ums Thema Radverkehr auf der Homepage der Stadt Esslingen
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s